Session Details

BigDataCon | 9. - 11. Mai 2017, Mainz

09 May 2017
18:00 - 19:00
Gutenberg-Saal 3

Container: check! Aber wohin mit Persistent Data, Big Data oder Fast Data?

1475132088344_56fbe6a4cc5c896438affb69version1sizefull.png

Wir haben in den letzten Jahren unsere Anwendungslandschaften zunehmend in Container verpackt, um unsere Anwendungen gegeneinander zu isolieren und leicht zu verschiffen. Nun betreiben wir aber große Arbeit, um zustandsbehaftete Container am Laufen zu halten und fehlertolerant zu gestalten. Außerdem lassen wir meistens unsere Big-Data- und Fast-Data-Frameworks in separaten Clustern laufen, da sie nicht ohne weiteres Zutun gut in Containern skalieren. Das heißt, dass wir unsere Cluster nicht optimal ausnutzen und auch auf Skalierungseffekte verzichten. Florian Leibert (Mesosphere, CEO) beschreibt dieses Phänomen als Container 2.0, und wir werden uns in dieser Session mit diesem Phänomen beschäftigen.
Wir werden in dieser Session zunächst den Status quo betrachten und die aktuelle Problemstellung verdeutlichen. Danach werden wir anhand von DC/OS und Apache Mesos zeigen, wie die aktuellen Probleme adressiert werden können, um eine möglichst optimale Nutzung des Clusters und übergreifende Skalierungseffekte zu erreichen.